Aufruf: Meine Erinnerung an Weihnachten in Brieske-Marga

BY IN Allgemein NO COMMENTS YET

Erinnern Sie sich an Familiennachmittage zur Adventszeit im Kulturhaus Brieske? Kennen Sie Wolfgang Wache noch als Weihnachtsmann bei Weihnachtsfeiern im „Birkchen“? Wie waren in der Kolonie Marga/ Brieske-Ost die Stuben im Dezember geschmückt? Erhielten Sie als Kind die Geschenke aus den Händen des Bescherkindes? Gab es Heiligabend ein Kartoffelsalat nach schlesischem Rezept? Teilen Sie mit

CONTINUE READING …

Alles Gute für das neue Lebensjahr!

BY IN Allgemein NO COMMENTS YET

Am 24. September 2014 wurde Wolfgang Wache 65 Jahre alt. Die Schreibenden vom „Autorenkreis Kornblume“, die Mitglieder des NLZ „Ich schreibe!“ e.V., die Ortschronisten Brieske-Marga und die „Regionalen Autoren Senftenberg“ gratulieren ihm. Das „Rentenalter“ erreicht zu haben, hat für Wolfgang Wache aber keine Bedeutung, er steht schon mit neuen Ideen und Projekten in den Startlöchern.

CONTINUE READING …

Projektfinissage „Kornblumen gießt man nicht“ 20.9.2014

BY IN Allgemein NO COMMENTS YET

Samstag, 20. September 2014 15:00 Uhr Parkstraße 12 in Senftenberg OT Brieske-Marga Wolfgang Waches Projektfinissage „Kornblumen gießt man nicht“                   Vor fünf Jahren startete Wolfgang Waches Projekt „Kornblumen gießt man nicht“. Zur Finissage stellen sich die Fragen: Was ist in den vergangenen Jahren passiert? Welche Erfolge hat

CONTINUE READING …

Wolfgang Waches Empfehlung für den 24. August

BY IN Allgemein NO COMMENTS YET

24. August 2014 um 17:Uhr in der Martin-Luther-Kirche Brieske „Labyrinth – der Weg zu sich“ Leseperformance von Yana Arlt Die in Brieske wohnhafte Lyrikerin und Künstlerin Yana Arlt macht es sich nicht leicht, wenn es darum geht, ihre eigenen künstlerisch- literarischen Arbeiten der Öffentlichkeit vorzustellen. Sie möchte die Zuhörer, Zuschauer und Leser an ihrem Gedankenweltweg

CONTINUE READING …

Tag des offenen Denkmals in Brieske-Marga

BY IN Allgemein NO COMMENTS YET

Auch in diesem Jahr haben sich die Ortschronisten etwas Passendes zum  Thema einfallen lassen. Bereits im Frühjahr startete der Aufruf an alle (Hobby)-Künstler, sich mit Malerei und Grafik von Gartenstadtansichten an der Vorbereitung und Gestaltung einer Ausstellung zu beteiligen. Das Angebot für Ferienkinder im Rahmen des Agenda-Diploms regte ebenso zur bildkünstlerischen Auseinandersetzung mit der Gartenstadt

CONTINUE READING …