Wolfgang Wache, geboren 1949, lebt in Senftenberg, arbeitete unter anderem als Maurer, Heizer, Dachdecker, Koch, Nachtwächter. Von 1983 bis 1992 künstlerischer Leiter in den Kultureinrichtungen des Braunkohlenkombinats Senftenberg. 1990 bis 2007 Gründung und Leitung der Niederlausitzer Kunstschule „Birkchen“. Ab 2007 Gründung und Leitung des Nachwuchs-Literatur-Zentrum „Ich schreibe!“, von 1993 bis 2009 fanden unter seiner Leitung bundes- und deutschlandweite Kinder- und Jugendliteraturwettbewerbe statt. 2010 gründete er den „Autorenkreis Kornblume“. Veröffentlichungen: Texte für Kabarett und Puppentheater. Gedichte und Kurzprosa in Anthologien, Literaturzeitschriften und Zeitungen. Ab 2004 Texte für die eigene Puppenbühne, Mitautorin und Puppenspielerin Yana Arlt. Eigene Buchveröffentlichungen: „Literarische Wanderbaustelle“, „Kornblumen gießt man nicht“ Band I bis IV, „Es zerreißt mich“

Wolfgang Wache_Foto-YA
Einblick in künstlerische Projekte